3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Fragen zum Equipment für exakten Bildaufbau, unverwackelte Fotos und perfekte Panoramen

Moderator: pilfi

Antworten
DI300
Batterie4
Beiträge: 45
Registriert: So Feb 03, 2008 11:48
Wohnort: Dinslaken

3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von DI300 » So Dez 29, 2019 10:31

Seit Jahren nutze ich als Stativ ein Walimex pro WT-890T Traveller Carbon-Stativ. Ich weiß das die Fa. Walimex oft belächelt wird aber das Stativ ist gar nicht schlecht. Vor allem ist es mit 1000 g sehr leicht. Als Kopf habe ich damals, weil er einfach sehr schnell zu verstellen ist, einen Aciongrip gewählt. Bisher hat mir diese Kombi immer sehr gute Dienste erwiesen.
Für was dieser Actiongrip nicht taugt ist, wenn der Kopf in einer Ebene oder Horizontalen bleiben soll. Zum Beispiel nehmen wir mal als Beispiel eine Ebene für Panorama Fotos zu machen an, da versagt so ein Ding einfach.
Da auch die Tragkraft von meinem alten Stativ mit einem Nikon 200-500 fast ausgereizt ist dachte ich mir kaufst du dir ein 2. Stativ und dann mit einem 3d Neiger. Da ich auch eine 4k Videokamera von Sony habe wäre ein Fluid 3 D Neiger nicht verkehrt.
Als Stativ habe ich an ein Rollei City Traveler XL gedacht, das ist zusammengelegt nur 42cm lang und wiegt ohne Kopf nur 800g. Das Stativ kann 8 kg tragen, dass reicht für meine Nikon mit samt 200-500 Tele. Mir ist bekannt das an dem org. Kopf der dabei ist in Tests immer die nicht vorhandene Friktionseinstellung kritisiert wird. Aber den Kopf kann man ja tauschen. Bleibt nur die Frage was nehme ich für einen Kopf?
Das Stativ kostet bei Foto Koch aktuell 249,99 € aber an etlichen anderen Stellen z.B. bei Amazon bekommt man es für 99 €.
Ein gescheiter 3D Neiger ggf. mit Fluiddämpfung und Friktionseinstellung fände ich nicht schlecht. Die Traglast sollte min. ca 6 kg betragen.
Könnt ihr mir da was empfehlen?
mfg
Rolf (DI300)

D500,D300s, D300, D200, D70s, Fuji FinePix S5 pro, SB800, Metz AF 64, Linsen von 12 - 500mm + Fisheye, Homestudio
analog: F801s, F70, F100

FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5466
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Re: 3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von FM2-User » So Dez 29, 2019 12:50

Könnte kopflastig werden, aber mit dem Manfrotto 410 bist Du erst mal gut dabei.
Arca-Kompatibilität kann auch mittels solcher Basis auf die 410-PLatte geschraubt hergestellt werden.
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8076
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von Hanky » So Dez 29, 2019 19:28

Das Thema Manfrotto 410 mit Platte auf Platte hatten wir schon anno 2012/2013, ist und bleibt für mich eine nicht optimale Lösung weil eine Platte zuviel. Deshalb habe ich den 410er irgendwann verkauft und bin auf Arca Swiss umgestiegen.
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

pelue
Batterie7 Kamera
Beiträge: 235
Registriert: Di Apr 04, 2006 17:12
Wohnort: Essen

Re: 3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von pelue » Mo Dez 30, 2019 11:38

Die Anforderungen sind:

Ein gescheiter 3D Neiger ggf. mit Fluiddämpfung und Friktionseinstellung fände ich nicht schlecht. Die Traglast sollte min. ca 6 kg betragen.

Knifflig! Als Königsweg wäre ein Sachtler-Kopf zu nennen, preiswertere Alternativen gibt es zur Zeit meines Wissens nach von Rollei und Manfrotto. Berlebach finde ich auch gut, der Pegasus-Kopf ist bsp. meiner Meinung nach nahezu perfekt als Kopf.

Bleiben als exotische Alternativen z.B. der Nill-Kopf o.ä. Muss man aber versuchen, gebraucht zu bekommen.

Allzeit gutes Licht,

Peter

DI300
Batterie4
Beiträge: 45
Registriert: So Feb 03, 2008 11:48
Wohnort: Dinslaken

Re: 3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von DI300 » Fr Jan 03, 2020 11:01

Den Pegasuskopf fand ich klasse aber der Preis war auch vom Feinsten.

Es ist nun ein Manfrotto MHXPRO-3W 3-Wege-Neiger geworden den konnte ich neu für 104 Euro bekommen. Der kann 8 kg tragen, das reicht in jedem Fall.

Ich teste das nun mit meinem alten Walimex Carbonstativ und wenn das wackelig ist muss halt noch ein neues Stativ her. Bisher viel meine Wahl ja auf das Rollei City Traveler XL aber inzwischen tendiere ich eher zum Manfrotto MT055CXPRO4 055 Carbon Stativ (mit 4 Segmenten) aber der Preis für 3 Carbonstangen und ein wenig Metall ist auch nicht ohne. Was mir beim Rollei nicht so gut gefällt ist die Arretierung der Beine mit 1/4 Umdrehung, die Clipse (hat mein Stativ auch) wie beim Manfrotto finde ich besser.
Aber Foto war nie billig wenn es etwas gescheit sein soll.

Mein schwerstes Objektiv ist das Nikon AF-S Nikkor ED VR 200-500 mm 1:5 6E das ist neu und war noch nicht auf dem alten Stativ drauf aber das 70-200 2.8 VR und das 80-400 VR hat es bisher immer gut mit den D300 Modellen oder der D500 getragen. Ich habe halt Bedenken da mein altes Stativ mit 890g (ohne Kopf) sehr leicht ist und ich die Traglast nicht mehr weiß und auch nicht nachsehen kann.
mfg
Rolf (DI300)

D500,D300s, D300, D200, D70s, Fuji FinePix S5 pro, SB800, Metz AF 64, Linsen von 12 - 500mm + Fisheye, Homestudio
analog: F801s, F70, F100

Foxy
Batterie6
Beiträge: 80
Registriert: Sa Sep 28, 2019 19:30
Wohnort: Neuss

Re: 3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von Foxy » Fr Mär 27, 2020 0:37

ich benutze seit einem Jahr den BENRO GD3WH Getriebeneiger

https://www.amazon.de/BENRO-ROTULA-GD3W ... -de&sr=1-3

ein feines Teil und garnicht so teuer :)

Gruß Foxy
Nikon Z6
Nikkor Z 24mmF1.8S
Nikkor Z 50mmF1.8S
Nikkor Z 14-30mmF4S
Nikkor Z 24-70mmF4S
FTZ-Adapter
Techart TZE-01 Adapter

Klabautermann
Batterie4
Beiträge: 45
Registriert: Fr Mär 01, 2019 6:47

Re: 3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von Klabautermann » Fr Mär 27, 2020 6:04

Der ist im Prinzip ein Manfrotto-Nachbau. Der MA410 junior hatte allerdings in sich ein wenig Spiel und das ein oder andere Bild wurde nie richtig scharf :evil: Ist dieses Spiel beim Benro auch vorhanden? Ansonsten wäre der mal einen Versuch wert.

Einschub: Kurzes googlen, das Problem wurde wohl mit kopiert: https://www.dslr-forum.de/showpost.php? ... ostcount=4

DoSued
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 798
Registriert: So Mär 24, 2013 22:00
Wohnort: Dortmund

Re: 3d Neiger für Stativ... Empfehlungen?

Beitrag von DoSued » Fr Mär 27, 2020 9:57

Bei IBÄH Kleinanzeiger ist zur Zeit ein Nill-Kopf Classic im Angebot!!!!
Standort Unna, in der Nähe von Dortmund/ Hamm
Gruss aus Dortmund
Volker



Der glückliche Zufall begünstigt den vorbereiteten Geist

Ansel A.

Antworten