Mattscheibe mit Schnittbildindikator

Alles rund um die D-SLR Modelle, eure Fragen und Antworten. Diskutiert in der Community.

Moderator: donholg

donholg
Moderator
Beiträge: 25333
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Beitrag von donholg » Sa Apr 22, 2006 14:01

Habe die selbe Kombi. D200+ MF35 1,4
Erst mit der Katzscheibe verringert sich der Offenblendenausschuß erheblich.
Vor allem der Mikroprismenring macht nen riesen Job.
Wenn das Licht etwas knapper wird ist die Schärfebeurteilung mit dieser Scheibe viel besser.
Da kann die originale Nikonscheibe gar nix und der Fokusindikator ist nur ein blinkendes Schätzeisen.
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

Benutzeravatar
Schubi
Batterie9 Makro
Beiträge: 955
Registriert: Mi Jun 02, 2004 18:35

Beitrag von Schubi » Sa Apr 22, 2006 14:17

Die Offenblendleistung erscheint mir beim 35er ohnehin nur befriedigend zu sein. Erst leicht abgeblendet wird es richtig gut. Dies ist beim 50/85er ähnlich. Von daher lohnt sich der Einbau einer speziellen Sucherscheibe für mich nicht. Außerdem ist das 35er meine einzige MF-Linse.

Andreas H
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8968
Registriert: Mo Mai 17, 2004 1:44

Beitrag von Andreas H » Sa Apr 22, 2006 14:20

Schubi hat geschrieben:Die korrekte Scharfstellung wird bei der D200 durch einen Punkt im Sucher signalisiert. Eine prima Sache!
Prima? Den Punkt hat die D70 auch. Leider ist er bei beiden Kameras lange nicht so präzise wie die Lichtwaage der "großen" Nikons.

Eine Einstellscheibe mit Mikroprismen und Schnittbild ist wesentlich genauer. Außerdem sieht man dabei genau auf welchem Objekt die Schärfe liegt, allein das kann den Ausschlag geben. Die AF-Sensorfläche ist mitunter zu groß um die Schärfe exakt legen zu können.

Grüße
Andreas

Reiner
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 20936
Registriert: Di Okt 08, 2002 19:23
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiner » Mo Mai 22, 2006 19:16

Nun gibt es ja auch eine Scheibe für die D2 Serie und die D200:
http://www.katzeyeoptics.com/cat--Nikon ... nikon.html

Jetzt frage ich mich, was bringt dieses "OptiBrite Brightness Enhancement Treatment" für 45$ ?

edit:
Hat sich erledigt....
Hab gerade gesehen, daß es das auch schon bei den anderen Modellen gab!
Reiner

piedpiper
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 7222
Registriert: Di Feb 22, 2005 0:02
Wohnort: Haan
Kontaktdaten:

Beitrag von piedpiper » Mi Mai 24, 2006 16:33

Reiner hat geschrieben:Nun gibt es ja auch eine Scheibe für die D2 Serie und die D200:
http://www.katzeyeoptics.com/cat--Nikon ... nikon.html
Höchst interessante Sache, das ...! Ich frage mich, ob der Vorteil der Katzeye-Scheibe bei der D2 genau so gravierend ist wie bei der D70, wenn man bedenkt, dass der Fokus-Indikator hier sehr gut funktioniert? :roll:
Gruss, Andreas

Andreas H
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8968
Registriert: Mo Mai 17, 2004 1:44

Beitrag von Andreas H » Mi Mai 24, 2006 16:39

piedpiper hat geschrieben:Ich frage mich, ob der Vorteil der Katzeye-Scheibe bei der D2 genau so gravierend ist wie bei der D70, wenn man bedenkt, dass der Fokus-Indikator hier sehr gut funktioniert? :roll:
Schwere Entscheidung!

Es ist ja nicht so daß eine Schnittbild/Mikroprismenscheibe den Sucher verschönerte. Das Sucherbild ist ohnehin schon durch allerlei Markierungen entstellt. Nun kommen noch die Einstellhilfen dazu die den Blick auf das Motiv dahinter erschweren.

An den kleinen Nikons ist sie ein notwendiges Übel wenn man manuell fokussieren will eben weil deren Fokusindikator das Problem nicht löst.

Grüße
Andreas

rofa
Batterie12 S
Beiträge: 1582
Registriert: Di Dez 20, 2005 3:49
Wohnort: Adliswil

Beitrag von rofa » Mi Mai 24, 2006 20:25

Hallo,
ich habe mir die Katz-Scheibe für die D2x vor ein paar Tagen auch bestellt (mit allen Extras) - auf dem Hintergrund, dass ich ein 500/4 P-Objektiv habe, bei dem ich dann hoffentlich (oder sicher?) besser und einfacher fokussieren kann.
Gruss, Rolf

Rix
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 3632
Registriert: Mo Nov 18, 2002 22:32
Wohnort: Dreiländereck/Bodensee

Beitrag von Rix » Mi Mai 31, 2006 13:15

@rofa

Da täte mich mal das Ergebnis interessieren.
Gerade bei langen Brennweiten wäre das ja ne lecker Sache...
Gruß,
Stefan


"Jetzt lassen wir die Realität mal außen vor und schauen uns an, wie das wirklich geht..."

Tim Pritlove

www.dubistterrorist.de
www.rettedeinefreiheit.de

rofa
Batterie12 S
Beiträge: 1582
Registriert: Di Dez 20, 2005 3:49
Wohnort: Adliswil

Beitrag von rofa » Do Jun 01, 2006 19:48

Rix hat geschrieben:@rofa

Da täte mich mal das Ergebnis interessieren.
Gerade bei langen Brennweiten wäre das ja ne lecker Sache...
Mich interessierts auch, aber noch ist Warten angesagt ... Ich hoffe aber, dass das Fokussieren dann etwas augenschonender vonstatten gehen kann ...
Gruss, Rolf

Reiner
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 20936
Registriert: Di Okt 08, 2002 19:23
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiner » Sa Jun 10, 2006 17:03

Die Katzeye Scheiben werden nun auch im Photo Pro Shop der Nikonians vertrieben. :arrow: https://www.photoproshop.com/
Das erleichtert die Bestellerei deutlich, da man nicht mehr auf Kreditkarten angewiesen ist.
Allerdings führen sie "nur" die teurere Version mit Optibrite....

Ich bin schon wieder am grübeln......
Reiner

Antworten