Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Die Rubrik für Interessantes und Unterhaltsames wie Locations, Urlaube, Sammelthreads und vieles mehr...!

Moderator: orlando

hajamali
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 11831
Registriert: So Mär 28, 2004 20:17
Wohnort: Nähe Husum
Kontaktdaten:

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von hajamali »

Schöne Eindrücke aus Deiner neuen Heimat, das Letzte ist toll :super:
-----------------------------------------------------------
Wer ist Hans Blitz?|
FC
500px|

Doorman
Batterie12 S
Beiträge: 1658
Registriert: Fr Mär 23, 2007 15:43
Wohnort: München

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von Doorman »

"Nr. 5 lebt" - schöne klare Detailaufnahme und die blauen Leberblümchen sind ein Lichtblick in diesen düsteren Zeiten. "Waischenfeld von oben" wirkt sehr idyllisch und die "Wiesentpromenade kommt recht einladend daher, trotz fehlender Menschen. :super:
Gruß,
Wolfgang

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8236
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von Hanky »

Danke euch :super: Oberfranken ist wirklich idyllisch und die ‚Menschenmassen‘ an der Wiesent sind aber eher normal.
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

zyx_999
Moderator
Beiträge: 15605
Registriert: Fr Feb 04, 2005 10:22
Wohnort: UHG

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von zyx_999 »

Ich mag Deinen Bilderthread sehr :D

Tolle Bilder von einer IMO wirklich schönen Region, dazu noch sehr abwechslungsreich :appla: :appla: :appla:
Gruß
Klaus

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8236
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von Hanky »

Danke Klaus :super:

hy160
Bild
es bläut ...

hy161
Bild
und bläut ...

hy162
Bild
und bläut ...
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

donholg
Moderator
Beiträge: 25666
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von donholg »

Ich nehem das erste. Der Kontrast zum Grün im Hintergrund ist toll!
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

pilfi
Moderator
Beiträge: 10001
Registriert: Do Jul 31, 2008 8:45
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von pilfi »

zyx_999 hat geschrieben: Di Mär 24, 2020 7:21 Tolle Bilder von einer IMO wirklich schönen Region, dazu noch sehr abwechslungsreich :appla: :appla: :appla:
Ja, finde ich auch. Die Leberplümscher find ich auch sehr fein. Das letzte ist mein Favorit :super: :super:

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8236
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von Hanky »

und der Rest für diese Saison. Im Wald nahe Drosendorf gab es heuer soviel Leberblümchen, dass man sie im Vorbeifahren aus dem Auto direkt an der Landstrasse entdeckte.

hy163
Bild
es bläut ...

hy164
Bild
und bläut ...

hy165
Bild
und ausgebläut!
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8910
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von Thomas S. »

Sehr schöne Serie :super:
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8236
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Oberfranken: Küchenschellen und mehr

Beitrag von Hanky »

Freut mich wenn es gefällt. Ich mag Leberblümchen sehr.

Nächstes Ziel in Oberfranken aufgrund eines Tipps war die kleine Gemeinde Ludwag oberhalb von Scheßlitz am Albtrauf. Dort gibt es einen alten aufgelassenen Jurakalk-Steinbruch, der langsam renaturiert wird. Manche suchen dort nach Fossilien. Gehört heute der DB und ist abgesperrt. Früher gab es darin einen natürlichen Badesee, bekannt als 'Grüne Lagune', der leider in der Zwischenzeit fast ausgetrocknet ist.

Letzte Woche, als in Bayern die Aufenthaltsbeschränkung noch nicht galt, haben wir mal einen Ausflug dorthin gemacht und zum Glück hatte ich die Nikon dabei. Das Licht war etwas hart, aber die Wolken waren mit uns. Der Steinbruch ist bekannt ob seiner spezifischen Farbigkeit und der besonders ausgeprägten Schwammriffkuppen an seiner Nordseite.

hy166
Bild
Eingang des Steinbruchs im Gegenlicht Blickrichtung Süden mit dem kümmerlichen Rest der Lagune

hy167
Bild
Blick auf die beste Objektivträgerin und Rampe des Steinbruchs Blickrichtung Osten

hy168
Bild
Jurakalk im Eingangsbereich

Stevie (mescamesh) kennt den Steinbruch auch, dort brütet u.a. der Uhu und es gibt viele Schmetterlinge. Zum Thema Profi, ich habe natürlich keine Uhus gesehen. ;)
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

Antworten