Umfrage: Nutzung Bilderserver

Hier findet ihr alle Neuigkeiten und Hinweise, die unser Forum betreffen.

Moderator: Moderatoren

tojaPIW
Batterie7 Kamera
Beiträge: 405
Registriert: Mi Feb 08, 2012 15:48
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von tojaPIW » Sa Feb 09, 2019 22:40

Trozt all diese Erklärungsversuche (meistens ohne Grundkenntnisse) verstehe ich immer noch nicht wo liegt das Problem, braucht Forum einen engagierten Programmierer der sich um die Software kümmert?
semper fidelis - ein Bild sagt immer die Wahrheit, der Fotograf nicht...

Bernhard
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 759
Registriert: Fr Apr 13, 2007 8:47
Wohnort: Ummendorf / Oberschwaben

Beitrag von Bernhard » Mo Feb 11, 2019 10:30

Hallo,

habe die Umfrage erst jetzt entdeckt. Mir wäre es schon recht, weiterhin den NP-eigenen Bilderserver nutzen zu können. Bisher habe ich auch nur 2 größere Bildbeiträge oder zu vereinzelten Aktionen Bilder von dort eingestellt. Sollte es aber gar nicht anders möglich sein, wäre ich für Empfehlungen zu alternativen und kostengünstige / kostenlosen Bilderservern dankbar - bevorzugt solche mit höherer Datensicherheit. :-)
Haben Altbestände von Bildern Bestandsschutz?

Vielen Dank für eure Arbeit
Bernhard

Dane
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2534
Registriert: Di Jun 28, 2011 15:09

Beitrag von Dane » Di Feb 12, 2019 21:55

Also wenn ich das richtig sehe, ist der Weg doch alternativlos, oder?
Bei knapp über 1000 Bildern stehe ich zwar am selben Problem wie Torsten, aber wenn ich mir so ansehe, wie viele Links nicht mehr aktuell sind (wenn extern), ist ein ‚Restart‘ vlt auch gar nicht schlecht?

Alle Bilder neu hochladen und Links austauschen wird nix :((

mod_ebm
Technischer Admin
Beiträge: 4085
Registriert: Mi Jan 19, 2005 18:46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von mod_ebm » Do Feb 14, 2019 0:36

tojaPIW hat geschrieben:Trozt all diese Erklärungsversuche (meistens ohne Grundkenntnisse) verstehe ich immer noch nicht wo liegt das Problem, braucht Forum einen engagierten Programmierer der sich um die Software kümmert?
Hallo TojaPIW

es geht ja nicht um einen engagierten Programmierer (der bin ich schon aus Berufsgründen), sondern um ein Projekt (Gallery2), das von dem Forum verwendet wird, um den Bildserver bereitzustellen und das nicht mehr gepflegt wird. Es gibt keine Community mehr und niemanden, der über Fehler und Sicherheitslücken berichtet, geschweige jemanden, der sich mit den Zig-tausend Zeilen Quellcode auskennt und aktiv daran weiterarbeiten kann.

Das Risiko ist Holger und mir zu hoch, diese Software noch viel länger zu betreiben. Darum gibt es diese Umfrage. Alles weitere ist eine Risikoabschätzung auf unserer Seite.
Gruß Carsten

donholg
Moderator
Beiträge: 25407
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Beitrag von donholg » Do Feb 14, 2019 21:18

Hinzu kommt seit heute der zwischen Deutschland und Frankreich ausgehandelte Kompromiss zu Artikel 13, auch bekannt unter dem Schlagwort "Upload-Filter".
Leider wurde nicht dem Ratschlag gefolgt und kleine Plattformen wie unsere mit einer Ausnahme versehen.

Sollte das vom EU Parlament so durchgewunken werden, ist beim Upload von Bildern im Vorfeld zu prüfen, ob Urheberrechte verletzt werden und bei Veröffentlichung von geschützen Bildern und Texten muss eine Lizenz erworben werden.

Es wäre also nicht nur nötig, bei Fotos mit abgebildeten Personen, sondern bei allen Fotos vom Veröffentlicher im Vorfeld die Urheber und Veröffentlichungsrechte zu prüfen und zwar rechtsverbindlich.
Das können wir als Forenzwerg nicht leisten.

Theoretisch müsste man sogar hier veröffentlichte Texte auf Plagiatsverdacht prüfen...könnte ja von jemand anderem Wort für Wort abgekupfert sein.

Insofern ist der Bilderserver hier in dem Moment Geschichte, wenn das EU Parlament dem Gesetzesvorschlag zustimmt.

Je nach Ausmaß der Haftungsrisiken ist hier vielleicht komplett Sense...

Wer politisch Stellung beziehen möchte, kann bei der Petition dagegen unterzeichnen:

https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

hajamali
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 11601
Registriert: So Mär 28, 2004 20:17
Wohnort: Nähe Husum
Kontaktdaten:

Beitrag von hajamali » Do Feb 14, 2019 23:32

Auweia :hmm:
-----------------------------------------------------------
Wer ist Hans Blitz?|
FC
500px|

tojaPIW
Batterie7 Kamera
Beiträge: 405
Registriert: Mi Feb 08, 2012 15:48
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von tojaPIW » Do Feb 14, 2019 23:35

Hallo Carsten, hallo Holger, jetzt habe ich verstanden, die EU macht Internet einfach kaputt, die Freiheit und Teilungslust mit anderen Menschen müssen leiden wegen einem privaten Krieg. EU gegen Youtube, Google usw., also "POLITIK". Natürlich man kann nicht alles detalliert prüfen ohne Umstände, die Rechte, Bilder, Zitate, Videos... am Ende geht es um Geld und das "sagen". Auf unseren Rücken wird jetzt ein Krieg ausgetragen, was wir natürlich nicht wollen. Uns geht es nur um "fotografieren". Also es bleibt nichts anderes übrich als das durchführen was ihr ausgedacht hat, leider...
Ich möchte euch danken für euer unbezahle Einsatz, Engagement und Herz.
Ich hoffe deswegen Forum stirbt nicht.
Peter
semper fidelis - ein Bild sagt immer die Wahrheit, der Fotograf nicht...

mod_ebm
Technischer Admin
Beiträge: 4085
Registriert: Mi Jan 19, 2005 18:46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von mod_ebm » Fr Feb 15, 2019 6:28

Das Traurige ist, dass die Regelung gegen Google, Facebook und Co keine Wirkung zeigen wird, ganz im Gegenteil. Die werden ihre Filter scharf schalten, die Verlage und Verwertungsgesellschaften werden einen Einbruch an Einnahmen feststellen und bei Google und Co winselnd anklopfen, um Sonderkonditionen zu erhalten, damit ihre Inhalte wieder in den Datenkraken sichtbar werden. Der Gekniffene ist der, den das EU-Parlament nicht im Blick hatte: die kleinen Content-Creators, die das WWW aber ausmachen. Damit hat die EU den Grundgedanken des Internet getötet und voll unter die Kontrolle der Großkonzerne gestellt: freier Informationsaustausch wie ihn Tim Berners-Lee ihn erdacht hatte.
Gruß Carsten

FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5386
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Beitrag von FM2-User » Fr Feb 15, 2019 8:15

oh mann,

ich bin foddo-technisch nur hier aktiv.
der NP ist echt sowas wie Teil des Lebens geworden.
komplett dicht - panik ...

Vorher noch eifrig nummern tauschen, am besten per Kettenbrief mit Zettel und Bleistift via SnailMail.

Da der NP sicher nicht die einzige "persönliche" Community ist: gibt es so was wie einen wasserdichten Disclaimer, den jeder Nutzer bestätigen muss und die Betreiber kleinr Foren schützt?
Wie oft ich schon angeblich die AGB gelesen habe, da kommt's auf 'nen Klick mehr auch nicht an.
Aber es ginge weiter.
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

pilfi
Moderator
Beiträge: 9826
Registriert: Do Jul 31, 2008 8:45
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von pilfi » Fr Feb 15, 2019 8:43

Wer gestern zufällig das Interview von Herrn Voß (CDU) geshen hat, der weis Bescheid was die für eine Ahnung haben. Genau....KEINE!
Ich glaube denen ist das gar nicht bewusst, was sie damit anrichten.

Carsten bringt es auf den Punkt....die kleinen Content Creators, nämlich die "Gestalter" des Internets, bleiben dabei auf der Strecke.

:evil: :evil: :evil: :evil:

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Gesperrt