Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Die Rubrik für die Systemkameras von Nikon

Moderator: donholg

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8279
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von Thomas S. » Sa Apr 13, 2019 16:32

roger27 hat geschrieben:
Sa Apr 13, 2019 4:08
z.B. beim Blitzen da der Sensor Zeilenweise ausgelesen wird ;) dadurch werden schnell bewegte Objekte verzerrt aufgenommen dieses Problem wird erst mit einem Global Shutter (sorry nicht Zentralverschluss) gelöst sind wenn der Sensor in als ganzes ausgelesen wird. Kann sein das die Sony A9 dies schon hat.

Die Sony A9 hat, wie alle anderen Kameras am Markt auch, noch keinen Global Shutter!
Dieser befindet sich gerade in der Entwicklung, ist also noch nicht soweit.

Der Sucher der Z7/Z6 ist m. M. der beste EVF, den ich bisher gesehen habe!
Und gesehen habe ich schon einige.
Dies gilt auch für den Monitor!
[/quote]

Ok dachte ich mir doch fast das dies noch nicht wirklich bei Sony implementiert ist. Es gibt sicher noch ein paar Makel an den Z aber keiner der mich in meiner Fotografie behindern würde, ausser der Preis (aber auch der wird fallen).
Und wenn ich mir auf DXOmark mal den Vergleich anschaue ist sogar die D750 vor der A9 aber auch das ist ja auch nur ein Anhaltspunkt an dem man sich orientieren kann.

Ich denke es die Kamera gibts eh nicht aber da ich eh Sport/Action betreibe ist sind mir die Nachteile der Zs eh egal.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1610
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von Fotograf58 » So Apr 14, 2019 19:13

jsjoap hat geschrieben:
Fr Apr 12, 2019 8:51
Fotograf58 hat geschrieben:
Fr Apr 12, 2019 5:56
[

Der ist halt elektronisch, wie diese Kameras es nun einmal an sich haben ;) .
Das ist mir schon klar. Aber bei deutlich über 3000 € für ds Gehäuse ist da bestimmt was technisch besseres möglich. Ich empfand es zu pixelig und verwaschen. Trotz Dioptrieeinstellung. Da gehört ein besserer Chip hin (z.B OLED?)
Im Nikon Prospekt der Z6 ist aber von einem OLED-Sucher die Rede. Reden wir aneinander vorbei?

jenne
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1327
Registriert: Do Jan 06, 2005 15:49
Kontaktdaten:

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von jenne » So Apr 14, 2019 19:16

Ja, es gibt da irgendwo noch Grenzen bei der A9, aber bisher habe ich noch nicht auf mechanischen Shutter umschalten müssen. Ich fotografiere nur mit elektronischem Shutter, geräuschlos ohne Blackoutphase. Gibt es schon einen Global Shutter bei Digitalkameras?

Wg. DxO war auch auch skeptisch, da ich in Lightroom gerne viel Dynamik raushole. In den LowIsos, die ja in die Bewertung bei der Dynamik gehen, ist die D750 nach Werten besser. Bisher habe ich es in Lightroom noch nicht feststellen können. Andersrum ist der Vorteil bei wenig Licht allerdings enorm. Das kommt jedoch nur zu einer Blende vom Sensor und bis zu 5 Blenden vom Bildstabi. Ich habe auch bei der D750 nur mit Festbrennweiten fotografiert. Beim 85 mm-Objektiv habe ich tatsächlich 5 Blenden Vorteil durch den Stabi festgestellt (vergleichbarer Ausschuss durch Verwackeln). Bei nächtlichen Citybildern kann man das voll ausnutzen (Dynamik, Farben und Rauschen besser). Bei einer Theateraufführung (Schauspielschüler) habe ich nur ca. 2 Blenden Vorteil durch den Stabi gehabt, weil ich da auch wegen der Bewegungen kürzer belichten musste. Genau der Stabi ist auch einer der großen Vorteile der Z-Serie ggü. der F-Reihe, vorausgesetzt, man fotografiert nicht mit Zooms, die einen Stabi haben. Bei Festbrennweiten sind Stabis ja selten. Bei Blende 1,4 gibt es wohl gar keine VRs.
j.

PS: Die hochauflösenden Sucher sind wohl alle Oled.
Sony A9 + Nikon D750 mit Festbrennweiten, zuvor Nikon/Sony D600/A65/A55/D90/S5Pro/D70

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8279
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von Thomas S. » So Apr 14, 2019 20:58

jenne hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 19:16
Ja, es gibt da irgendwo noch Grenzen bei der A9, aber bisher habe ich noch nicht auf mechanischen Shutter umschalten müssen. Ich fotografiere nur mit elektronischem Shutter, geräuschlos ohne Blackoutphase. Gibt es schon einen Global Shutter bei Digitalkameras?

Wg. DxO war auch auch skeptisch, da ich in Lightroom gerne viel Dynamik raushole. In den LowIsos, die ja in die Bewertung bei der Dynamik gehen, ist die D750 nach Werten besser. Bisher habe ich es in Lightroom noch nicht feststellen können. Andersrum ist der Vorteil bei wenig Licht allerdings enorm. Das kommt jedoch nur zu einer Blende vom Sensor und bis zu 5 Blenden vom Bildstabi. Ich habe auch bei der D750 nur mit Festbrennweiten fotografiert. Beim 85 mm-Objektiv habe ich tatsächlich 5 Blenden Vorteil durch den Stabi festgestellt (vergleichbarer Ausschuss durch Verwackeln). Bei nächtlichen Citybildern kann man das voll ausnutzen (Dynamik, Farben und Rauschen besser). Bei einer Theateraufführung (Schauspielschüler) habe ich nur ca. 2 Blenden Vorteil durch den Stabi gehabt, weil ich da auch wegen der Bewegungen kürzer belichten musste. Genau der Stabi ist auch einer der großen Vorteile der Z-Serie ggü. der F-Reihe, vorausgesetzt, man fotografiert nicht mit Zooms, die einen Stabi haben. Bei Festbrennweiten sind Stabis ja selten. Bei Blende 1,4 gibt es wohl gar keine VRs.
j.

PS: Die hochauflösenden Sucher sind wohl alle Oled.
Es ist ja schön das du mit der Sony glücklich bist aber eigentlich geht es hir im die Z Modelle ;)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

jenne
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1327
Registriert: Do Jan 06, 2005 15:49
Kontaktdaten:

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von jenne » So Apr 14, 2019 21:11

Jo, stimmt schon. Ich sehe da aber auch den Bezug zur Z6/7. Den Stabi haben sie genauso als Vorteil ggü. den DSLRs. Wenn man die DSLR behalten will, ist eine Z zumindest eine gute Ergänzung, so dass man je nach Einsatzbereich wählen kann.
j.
Sony A9 + Nikon D750 mit Festbrennweiten, zuvor Nikon/Sony D600/A65/A55/D90/S5Pro/D70

jenne
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1327
Registriert: Do Jan 06, 2005 15:49
Kontaktdaten:

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von jenne » Di Apr 16, 2019 9:01

Ich habe mir gestern im Laden nochmal die Z6 angesehen. Der Sucher hat beim Schwenken schon etwas Unschärfe, sodass man Schrift dabei nicht mehr lesen kann. Ich denke, das sind keine 120 fps. Überrascht hat mich jedoch der Leiseauslösen- Modus. Mit dem elektronischen Shutter hatte ich bei 1/160 Sekunde kein Banding im Laden mit Kunstlicht. Welche Nachteile oder Einschränkungen hat denn der Modus?
j.
Sony A9 + Nikon D750 mit Festbrennweiten, zuvor Nikon/Sony D600/A65/A55/D90/S5Pro/D70

Benutzeravatar
roger27
_
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 10, 2019 21:10

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von roger27 » Mi Apr 17, 2019 12:52

jenne hat geschrieben:
Di Apr 16, 2019 9:01
Ich habe mir gestern im Laden nochmal die Z6 angesehen. Der Sucher hat beim Schwenken schon etwas Unschärfe, sodass man Schrift dabei nicht mehr lesen kann. Ich denke, das sind keine 120 fps. Überrascht hat mich jedoch der Leiseauslösen- Modus. Mit dem elektronischen Shutter hatte ich bei 1/160 Sekunde kein Banding im Laden mit Kunstlicht. Welche Nachteile oder Einschränkungen hat denn der Modus?
j.
Schrift kannst Du beim Schwenken mit EVF bei keiner SYSTEM-Kamera deutlich lesen!
Höchstens bei optischem Sucher.
Die Z6 hat m. Wissens 60 fps nativ.
Der el. Verschluß geht hier nur bis 1/2000 sec. (ich denke, vorläufig-kann sicher mit FW nachgebessert werden).

jenne
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1327
Registriert: Do Jan 06, 2005 15:49
Kontaktdaten:

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von jenne » Mi Apr 17, 2019 23:01

roger27 hat geschrieben:
Mi Apr 17, 2019 12:52
Schrift kannst Du beim Schwenken mit EVF bei keiner SYSTEM-Kamera deutlich lesen!
Doch. Wenn ich von 60 auf 120 fps umstelle, dann ist Schrift durchaus beim Schwenken lesbar. Ist ein großer Unterschied, finde ich.
Der el. Verschluß geht hier nur bis 1/2000 sec. (ich denke, vorläufig-kann sicher mit FW nachgebessert werden).
Das ist dann in der Praxis keine große Einschränkung. Ich finde das lautlose Auslösen schon manchmal sehr nützlich. Ein echter Z6/7-Vorteil ggü. einer D850. Zudem schont es den Verschluss.
j.
Sony A9 + Nikon D750 mit Festbrennweiten, zuvor Nikon/Sony D600/A65/A55/D90/S5Pro/D70

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8279
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von Thomas S. » Do Apr 18, 2019 8:26

jenne hat geschrieben:
Mi Apr 17, 2019 23:01
roger27 hat geschrieben:
Mi Apr 17, 2019 12:52
Schrift kannst Du beim Schwenken mit EVF bei keiner SYSTEM-Kamera deutlich lesen!
Doch. Wenn ich von 60 auf 120 fps umstelle, dann ist Schrift durchaus beim Schwenken lesbar. Ist ein großer Unterschied, finde ich.
Der el. Verschluß geht hier nur bis 1/2000 sec. (ich denke, vorläufig-kann sicher mit FW nachgebessert werden).
Das ist dann in der Praxis keine große Einschränkung. Ich finde das lautlose Auslösen schon manchmal sehr nützlich. Ein echter Z6/7-Vorteil ggü. einer D850. Zudem schont es den Verschluss.
j.
Ne echt jetzt :) also wenn du nicht Zeitraffer machst musst du zuerst mal die 150-200k Bilder schiessen bis der Verschluss am Ende ist :P
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

jenne
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1327
Registriert: Do Jan 06, 2005 15:49
Kontaktdaten:

Re: Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Beitrag von jenne » Do Apr 18, 2019 11:21

Ja, das dauert :). Bei der D600 hatte ich etwas Probleme mit Verschlussabrieb (Sensorflecken). Aber bei der D850 ist das sicher kein Thema mehr.
j.
Sony A9 + Nikon D750 mit Festbrennweiten, zuvor Nikon/Sony D600/A65/A55/D90/S5Pro/D70

Antworten