Mattscheibe mit Schnittbildindikator

Alles rund um die D-SLR Modelle, eure Fragen und Antworten. Diskutiert in der Community.

Moderator: donholg

rofa
Batterie12 S
Beiträge: 1582
Registriert: Di Dez 20, 2005 3:49
Wohnort: Adliswil

Beitrag von rofa » So Aug 06, 2006 18:41

Heute waren wir -trotz bescheidenem Wetter, das uns letztendlich doch frühzeitig nach Hause zwang - im Züri-Zoo knipsen, und dort konnte ich dann die Mattscheibe "an-"testen.
Ich muss sagen, dass sie schon *sehr* gewöhnungsbedürftig ist und einen alten Mann schon an die Grenzen seiner Möglichkeiten bringt ;) :bgrin: :P . Die ersten Fotos habe ich fast alle verhauen - die Schärfe lag nicht dort, wo ich sie haben wollte, was vor allem daran lag, dass keine vernünftigen Kanten vorhanden waren. Wenn es sie gab, war das Ergebnis top:
Bild

Ich muss es aber wohl noch genauer unter die Lupe nehmen ...

Gruss, Rolf
Zuviele Plörren... manchmal...
Meine Fotos in der FC

Swix
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1201
Registriert: Mo Apr 12, 2004 11:33
Wohnort: Nähe Luzern, Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Swix » So Aug 06, 2006 20:56

rofa hat geschrieben:Die ersten Fotos habe ich fast alle verhauen - die Schärfe lag nicht dort, wo ich sie haben wollte, was vor allem daran lag, dass keine vernünftigen Kanten vorhanden waren. Wenn es sie gab, war das Ergebnis top:
Boah ... ich habe zwar keine Ahnung, von was ihr hier redet, aber wenn ich das Bild mit deinen Bildern von vor einem halben Jahr vergleiche, dann ist das ziemlich gewaltig ... an was es auch immer liegen mag.

Gruss
Swix
D80 / MB-D80, SB-600, Sigma 70-200 2.8 HSM, AF 18-200, AF 24 2.8, AF 50 1.8, AF 85 1.8; Sigma 105 DG EX Macro; CP 5400
Cullmann Comfort Ranger, Manfrotto 190ProB - 141RC
iMac, MacBook
(c) Avatar by Alexi

rofa
Batterie12 S
Beiträge: 1582
Registriert: Di Dez 20, 2005 3:49
Wohnort: Adliswil

Beitrag von rofa » So Aug 06, 2006 21:45

Swix hat geschrieben:Boah ... ich habe zwar keine Ahnung, von was ihr hier redet, aber wenn ich das Bild mit deinen Bildern von vor einem halben Jahr vergleiche, dann ist das ziemlich gewaltig ... an was es auch immer liegen mag.

Gruss
Swix
:D Oh danke ... :D

Gruss, Rolf
Zuviele Plörren... manchmal...
Meine Fotos in der FC

vdaiker
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6104
Registriert: Mi Sep 01, 2004 12:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von vdaiker » Di Sep 19, 2006 21:37

Wer benutzt denn nun alles Katzeye Sucherscheiben und wie sind Eure Erfahrungen ?

Das Teil kostet doch 175 Euro, lohnt es sich ?
Welche Nachteile habt ihr bemerkt ?

Ich hätte noch eine alte F301. Könnte man deren Mattscheibe in eine D200 einbauen ?

Volker

Timo

Beitrag von Timo » Di Sep 19, 2006 21:49

vdaiker hat geschrieben:Ich hätte noch eine alte F301. Könnte man deren Mattscheibe in eine D200 einbauen ?
Am Besten eignen sich dafür Scheiben der FM/FE-Serie. Diese sind von der Stärke her ähnlich der Originalen. Allerdings muss die Größe geändert werden. Das ist ein wenig heikel, das vernünftig hinzubekommen.
Die gute F301 würde ich dafür nicht opfern, die Scheibe ist recht schwierig heraus zu bekommen.
Ich hab noch eine Scheibe für die FM3, wenn Du die haben möchtest, schreib mir eine PN/Mail.

vdaiker
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6104
Registriert: Mi Sep 01, 2004 12:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von vdaiker » Mi Sep 20, 2006 9:04

Ne, wenn die alten Scheiben nicht 100%ig passen, dann werde ich das sicher nicht machen.

Hast Du so 'ne Katzeye in der D200 oder jetzt D2X ?

Volker

Timo

Beitrag von Timo » Mi Sep 20, 2006 9:50

vdaiker hat geschrieben:Ne, wenn die alten Scheiben nicht 100%ig passen, dann werde ich das sicher nicht machen.

Hast Du so 'ne Katzeye in der D200 oder jetzt D2X ?
Meine Katzeyescheibe ist gekommen, als ich mich schon entschieden hatte, die D200 abzugeben, für die D2 hab ich (noch) keine. Mal sehen.

D200User
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1305
Registriert: Mi Nov 16, 2005 17:46

Beitrag von D200User » Mo Okt 02, 2006 20:57

Heute ist meine Katzeye Sucherscheibe gekommen.

Wenn ich nicht schon früher in anderen Gehäusen das Auswechseln der Sucherscheibe gemacht hätte, hätte ich vielleicht zuviel Bammel gehabt.
So aber mit einem Uhrmacherschraubendreher den gefederten Rahmen gedrückt und schon war die Originalscheibe heraus.

Die Katzeye Scheibe rein ... und gleich wieder raus, weil trotz aller Sorgfalt dann doch ein kleiner Staubfussel drin war :hmm:

Danach AF und MF Nikkore dran mit Lichtstärke 1,8 und 2,8 und festgestellt, dass ich jetzt eine "erwachsene" D200 habe! Selbst mit AF hat man nun bei Bedarf durch den Schnittbild-Entfernungsmesser die Möglichkeit der zusätzlichen Kontrolle.
Als Brillenträger habe ich bei MF Nikkoren nun eine deutlich bessere Kontrolle.

Eine der wenigen wirklich sinnvollen Investitionen für mich.

In den nächsten Tagen mache ich dann mal ein paar Testreihen. Eine Optimierung wäre nach meiner Meinung nur möglich gewesen, wenn das Schnittbild diagonal - wie weiland bei der Praktica - angeordnet gewesen wäre. Dann hätte man auch bei horizontalen Linien die Möglichkeit der Scharfstellung ohne die Kamera verkanten zu müssen.

donholg
Moderator
Beiträge: 25276
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Beitrag von donholg » Mo Okt 02, 2006 21:01

Verabschiede Dich von der Spotmessung, durch den Keil wird sie massiv gestört.
Die Bilder werden überbelichtet.
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

D200User
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1305
Registriert: Mi Nov 16, 2005 17:46

Beitrag von D200User » Mo Okt 02, 2006 21:46

Das ist meines Erachtens unproblematisch, da ich im Normalfall mit Matrixmessung arbeite.

Sollte ich eine Aufgabenstellung haben, in der ich die Spotmessung einsetzen muss, kann ich ja die Scheibe problemlos wechseln.

Antworten