Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Die Rubrik für die Systemkameras von Nikon

Moderator: donholg

Benutzeravatar
Bull 38
Batterie11 A
Beiträge: 1381
Registriert: So Sep 18, 2011 0:39
Wohnort: Essen/NRW

Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Bull 38 » So Nov 10, 2019 20:41

Hallo, was meint Ihr, lohnt sich das Warten auf einen Makro mit Z-Najonett (Herstellerübergreifend) oder doch lieber z. B. einen Tamron f017n holen?

Gruß

Foxy
Batterie3
Beiträge: 38
Registriert: Sa Sep 28, 2019 19:30
Wohnort: Neuss

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Foxy » So Nov 10, 2019 21:35

Hallo,
ich habe letzte Woche einen Test auf "Traumflieger" gesehen und zwar das Sony 90mmF2.8 G mit Techart TZE-01 an
der Z6 und das hat super gut funktioniert:

https://www.youtube.com/watch?v=YD2_2K3d-8I&t=39s

wird verständlich erklärt...da ich den Techart habe, wäre das eine Option für mich, aber ich mache halt so gut
wie gar keine Makros und das Objektiv kostet ca. 1.000 €, aber für Makrofans wahrscheinlich super...

Gruß Foxy
Nikon Z6
Nikkor Z 50mmF1.8S
Nikkor Z 14-30mmF4S
Nikkor Z 24-70mmF4S
FTZ-Adapter
Techart TZE-01 Adapter

FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5374
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von FM2-User » So Nov 10, 2019 22:29

Ich hab keine Z, aber mir fällt auch nix ein, wo das Z-Bajonett für Macro was kann, was bisherige Linsen nicht können.
Wenn einfach so nah ran ohne Stativ, ist das VRMicro105 eigentlich unschlagbar.
Wenn echtes Macro mit Stativ, gibt es nicht nur von NIkon goile Linsen, die allesamt problemlos adaptiert werden können.

Wenn also verbessern, dann noch schnellerer und präziserer AF und besserer Wackeldackel in Linse unter Ausnutzung des VR im Body - OK. Das wäre sofort ein Grund.
Aber VR is ja auch nur was für wackelige Hände, wenn Motiv sich bewegt, isser nutzlos.

In Summe würe ich nicht warten. Meines Wissens nix in der akuten Pipeline und zu viele Motive, die durch Warten flöten gehen ;)

... just my 2 ct
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1698
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Fotograf58 » Mo Nov 11, 2019 6:21

Ich werde mein 105-er Macro auf jeden Fall behalten, da ich neben der Z6 noch eine D750 habe, an der das Macro auch einsetzbar sein soll.

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8579
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Thomas S. » Mo Nov 11, 2019 7:44

Also ich werde wohl aus das 105 VR und das 20er (falls da nicht was unschlagbares kommt) längerfristig als FX Objektiv behalten
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

Benutzeravatar
Bull 38
Batterie11 A
Beiträge: 1381
Registriert: So Sep 18, 2011 0:39
Wohnort: Essen/NRW

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Bull 38 » Mo Nov 11, 2019 8:13

hallo, danke für die antworten, hatte es versäumt zu erwähnen, makro´s habe ich zuhauf, aber allesamt manuell (versagen schon bei sich bewegenden chamäleons :D), ich brauche eins mit schnellen af, welches auch etwas handlicher sein sollte (90-105mm), stative bleiben meist zuhause. an das 105´er vr hatte ich auch gedacht, das aktuelle tamron soll aber einen tacken besser sein. der tip von Rolf mit sony ist zwar nicht schlecht, aber kostspielig.

gruß

pilfi
Moderator
Beiträge: 9823
Registriert: Do Jul 31, 2008 8:45
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von pilfi » Mo Nov 11, 2019 9:37

Wenn ich das richtig gesehen habe, ist ja lt. Nikon für das Z-Bajonett erstmal nichts geplant, was nach einer Makro Linse aussieht.
Ich nutze das olle Sigma 150 2,8 (ohne OS), ein noch (d)olleres Kiron 105 2,8 und das Micro 55 2,8 AIS. Bei mir kamen im Bezug auf
Makrofotografie noch nie Gedanken auf, dass ich unbedingt einen AF bräuchte. Konstruktionsbedingt sind die AF-Motoren eh alle
recht lahm. Hatte mal das 105 VR AF 2,8 und selbst dieses nutzte ich speziell für Makros nur manuell. Mit der Z6/Z7 hat man es ja
jetzt durch das Fokus Peaking noch leichter mit der manuellen Fokusierung ;)

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Moppedcarlo
Batterie2
Beiträge: 28
Registriert: Fr Mai 03, 2019 10:45
Wohnort: Wörth am Rhein

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Moppedcarlo » Mo Nov 11, 2019 10:10

Für ein automatisiertes Focus-Stacking ist ein AF aber gut zu gebrauchen, deshalb würde ich auf den AF nicht verzichten wollen.

Ciao, Carlo

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8579
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Thomas S. » Mo Nov 11, 2019 10:55

Moppedcarlo hat geschrieben:
Mo Nov 11, 2019 10:10
Für ein automatisiertes Focus-Stacking ist ein AF aber gut zu gebrauchen, deshalb würde ich auf den AF nicht verzichten wollen.

Ciao, Carlo
Naja ich fand das mit dem 105VR nicht so berauschend. Gut das liegt wohl nicht am Objektiv sondern mehr der Umsetzung in der Kamera wo ich nur einstellen kann wie viele Bilder und ob das Stack klein bis gross sein soll. Was aber nichts darüber aussagt was genau passiert. Schöner wäre ich will von Punkt a bis Punkt b ein Stacking erstellen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

Benutzeravatar
Bull 38
Batterie11 A
Beiträge: 1381
Registriert: So Sep 18, 2011 0:39
Wohnort: Essen/NRW

Re: Makro-Objektive für das Z-Bajonett

Beitrag von Bull 38 » Mi Nov 13, 2019 22:56

pilfi hat geschrieben:
Mo Nov 11, 2019 9:37
Wenn ich das richtig gesehen habe, ist ja lt. Nikon für das Z-Bajonett erstmal nichts geplant, was nach einer Makro Linse aussieht.
Ich nutze das olle Sigma 150 2,8 (ohne OS), ein noch (d)olleres Kiron 105 2,8 und das Micro 55 2,8 AIS. Bei mir kamen im Bezug auf
Makrofotografie noch nie Gedanken auf, dass ich unbedingt einen AF bräuchte. Konstruktionsbedingt sind die AF-Motoren eh alle
recht lahm. Hatte mal das 105 VR AF 2,8 und selbst dieses nutzte ich speziell für Makros nur manuell. Mit der Z6/Z7 hat man es ja
jetzt durch das Fokus Peaking noch leichter mit der manuellen Fokusierung ;)
Also ich denke Du hast Recht, mal ein Ausschnitt von der Bokina mit der Z7:

Bild900x1200pix cut from 5533x8415 file by Cafer Erciyes, auf Flickr

Antworten