Nikon Z6/Z7 - 1. Endrücke

Die Rubrik für die Systemkameras von Nikon

Moderator: donholg

pilfi
Moderator
Beiträge: 9825
Registriert: Do Jul 31, 2008 8:45
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von pilfi » Mi Jan 09, 2019 19:22

BIF.....und wieder was dazu gelernt. Wäre ich im Leben nie drauf gekommen :bgrin: :bgrin:

Ich glaube, dass man auf eine ordentliche Z6/Z7 gerade auch zum Thema AF-C Performance noch das ein- oder andere
Firmware Update abwarten muss, oder sogar auf das entspr. Nachfolgemodell ;)

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

jsjoap
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2738
Registriert: Mo Jan 17, 2005 21:46
Wohnort: In der Nähe von Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von jsjoap » Mi Jan 09, 2019 19:26

pilfi hat geschrieben:BIF.....und wieder was dazu gelernt. Wäre ich im Leben nie drauf gekommen :bgrin: :bgrin:
Und das bei deinem Avatar....:D:D:D
Es ist nicht immer leicht älter zu werden, aber bedenke die Alternative

Erfolg steigt nur dann zu Kopf, wenn der erforderliche Hohlraum vorhanden ist!

Andreas H
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8968
Registriert: Mo Mai 17, 2004 1:44

Beitrag von Andreas H » Fr Jan 11, 2019 15:27

pilfi hat geschrieben:Ich glaube, dass man auf eine ordentliche Z6/Z7 gerade auch zum Thema AF-C Performance noch das ein- oder andere
Firmware Update abwarten muss, oder sogar auf das entspr. Nachfolgemodell ;)
Ein Firmwareupdate mit Augen-AF ist angekündigt.

Ich weiß ja nicht welche Anforderungen du hast, aber der AF-C reicht so wie er ist, um eine anfliegende Eule mit dem 70-200 VR II zu verfolgen. Die längeren Dunkelphasen des Suchers sind störend, aber mit einem Rotpunktvisier (rein zufällig hat Nikon zusammen mit den Z eins vorgestellt) kann man bewegte Motive ganz gut im Bild behalten.

Meine erste Wahl für Sport wären die Z6/7 sicher nicht, aber man kommt mit dem AF-C der Z schon klar, wenn man sich an die etwas andere Funktion gewöhnt hat.

delli
Batterie7 Kamera
Beiträge: 322
Registriert: So Apr 01, 2007 20:41
Wohnort: Nähe Vaihingen an der Enz

Beitrag von delli » Fr Jan 11, 2019 22:00

Andreas H hat geschrieben: Die längeren Dunkelphasen des Suchers sind störend, aber mit einem Rotpunktvisier (rein zufällig hat Nikon zusammen mit den Z eins vorgestellt) kann man bewegte Motive ganz gut im Bild behalten.
Nach der Ankündigung einer spiegellosen Systemkamera durch Nikon mit einem riesigen Tam-Tam nach dem Motto; Alle haben spiegellose Kameras, aber wir machen es jetzt richtig, hätte ich zumindest einen Mehrschicht Bildsensor erwartet. Aber vermutlich hat da Sony noch etwas Vorsprung. Damit sind die Dunkelphasen Vergangenheit.

Andreas H
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8968
Registriert: Mo Mai 17, 2004 1:44

Beitrag von Andreas H » Sa Jan 12, 2019 0:04

Auch Sony kann das aber nicht in den Preissegmenten von Z6 und Z7, und ein Einstieg am Oberende der gesamten Nikon-Preisskala wäre vermutlich keine gute Idee gewesen.

eric d.
Batterie7 Kamera
Beiträge: 186
Registriert: Di Aug 02, 2016 8:59

Beitrag von eric d. » Sa Jan 12, 2019 13:11

Moin, meine Z6 ist retour, wie angekündigt.

Andreas , meine Eindrücke und vor allem Anfordrungen
sind höchst subjektiv, logisch :roll:

ich weiss ja nicht, was Du für Dich anforderst.. aber eine Eule geade auf einem parallelen flugweg ist kinderkram, frontal auf dich zu wäre es wieder etwas anderes und wenn es dann im Zickzack geschieht, wird es richtig lustig.

Ich bin ja auch gar nicht mit einer D5 DSLM Erwartung hier herangegangen, ich wollte mir nur einen eigenen Eindruck machen, mehr nicht. :bgrin:

Den habe ich halt wiedergegeben.
Die Z6 ist im Grunde eine tolle Camera, soillte der EyeF wirklich NUTZBAR kommen, noch besser,
nur für meine Anforderungen wären halt 2,4k Teuro dafür rausgeworfen, das kann eine D850 oder eben D5 doch noch einiges besser.

Aber der Weg ist schon richtig... Generation 2 könnte meine werden.

Und sowas wie keine AF-S AF-C Umschaltung direkt (1klick) schaltbar, oder die AF-Methode bei U1-U3 wird nicht gespeichert oder die (für mich zu lange) Aufwachphase nach herunternehmen vom sucher, sind aus meiner Nutzersicht sachen, die haetten geliefert werden müssen. aber eben just my 2cents.
Gruss Eric

Andreas H
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8968
Registriert: Mo Mai 17, 2004 1:44

Beitrag von Andreas H » Sa Jan 12, 2019 13:57

eric d. hat geschrieben:Moin, meine Z6 ist retour, wie angekündigt.

Andreas , meine Eindrücke und vor allem Anfordrungen
sind höchst subjektiv, logisch :roll:
Schon klar. Ich finde es auch interessant, mal die ersten Eindrücke von jemandem zu lesen, der einen anderen Blickwinkel hat.
eric d. hat geschrieben:ich weiss ja nicht, was Du für Dich anforderst.. aber eine Eule geade auf einem parallelen flugweg ist kinderkram, frontal auf dich zu wäre es wieder etwas anderes und wenn es dann im Zickzack geschieht, wird es richtig lustig.
Das war nahezu frontal und bei recht winterlicher Beleuchtung, also nicht so ganz einfach für den C-AF. Zickzack - also dynamischen AF - habe ich dabei unfreiwillig mit verprobt (bei schnellen Bewegungen ist die Kombination von Sucher und mir schon mal überfordert).

Dass die Bildfrequenz bei Ux nicht gespeichert wird, ist ein Streich, zumal das aus dem Handbuch nicht deutlich hervorgeht. Mal sehen ob man das bei den Firmwareupdates aufräumt. Bei der Gelegenheit kann man dann auch die Fokusfalle einbauen, die hat man (wie anfangs bei der D800) auch mal wieder gestrichen.

Was genau meinst du mit "Aufwachphase"? Meinst du das Umschalten vom Display auf den Sucher?

eric d.
Batterie7 Kamera
Beiträge: 186
Registriert: Di Aug 02, 2016 8:59

Beitrag von eric d. » Sa Jan 12, 2019 14:36

Hallo,

ich meinte, wenn ich die Z6 "runternehme" weil gerade nichts da ist.. geht die ja irgendwann in den ruhe und dann off modus klar, kann man einstellen, aber zu lang ständig an geht auf den akku

dann erscheint wieder etwas, was ich fotografieeren will (landener/startender reiher, überfliegende gans, sitzender bussard etc.. pp) dann drücke ich auf af-on oder auslöser (zum aufwecken) dort braucht die dslm ca. 0,5 sec (für mich dann gefühlt ne ewigkeit) bis sie wieder an ist (der sucher oder bildschirm).. meine D850 reagiert SOFORT.

stelle ich mir beim sport auch doof vor so am feldrand wenn nix ist und auf einmal der zweikampf , huch verpasst :((
oder hätte man zur vermeidung dauer an... dafür 3x akku gewechslt natürlich genau dann.. :P


provokant gesagt jetzt
Gruss Eric

Andreas H
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8968
Registriert: Mo Mai 17, 2004 1:44

Beitrag von Andreas H » Sa Jan 12, 2019 15:28

Verstanden. Da hilft dann nur der Batteriegriff. Wobei ja noch niemand ausprobiert hat, wie lange der Akku tatsächlich durchhält, wenn man die Kamera nicht in den Standby-Modus fallen lässt.

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1699
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Beitrag von Fotograf58 » Fr Jan 18, 2019 17:43


Antworten