Guter Kugelkopf: Arca vs. Novoflex vs. Markins vs. RRS

Fragen zum Equipment für exakten Bildaufbau, unverwackelte Fotos und perfekte Panoramen

Moderator: pilfi

donholg
Moderator
Beiträge: 25404
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Beitrag von donholg » So Apr 05, 2015 19:02

Ich habe Uwe Hasubek den Arca Z1 gebraucht abgekauft und bin damit sehr zufrieden.
Auch das 600er trägt er locker und ist ein sehr schönes Stück Technik.
Uwe hat sich im Anschluss einen Sunway Kopf gekauft und ist sehr zufrieden damit.
Hier sein Erfahrungsbericht : www.sunwayfoto.com.cn/?fpage/l2/i101

Bei Novoflex stört mich das Finish der Oberflächen.
Ruckzuck ist das Zeug verkratzt und sieht uralt aus. :hmm:
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 7987
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Hanky » So Apr 05, 2015 19:04

Klenkes hat geschrieben: Zum BH55 hatte 4Horsemen einen Bericht gefunden wo jemand in EU über bitter schlechten Service geklagt hat! Der war ja auch mal "in" :hmm:
Ich mag ihn nach wie vor empfehlen :super:
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

Duvel
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 642
Registriert: So Apr 02, 2006 12:37
Wohnort: Münster

Beitrag von Duvel » So Apr 05, 2015 19:17

Den Novoflex 3er (und auch den 5er) habe ich mal in der Hand gehabt; der 3er ist schon recht klein und zierlich.
Der Arca Swiss Z1 ist seit einem Jahr meiner und ich bin sehr zufrieden; vor allem sackt der Kopf quasi nicht nach. Er passt auch perfekt auf den Teller meines Gitzo Systematic Series 3.
Größentechnisch / gewichtstechnisch in der Mitte zwischem dem Novoflex 3er und dem BH55 von RRS (oder auch Novoflex 5er).
Field curvature is a fact of life.

nikontina
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 660
Registriert: Mo Dez 26, 2005 22:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von nikontina » So Apr 05, 2015 20:51

hallo,
cb5ii ist immer eine empfehlung (preis/leistung und insbesondere bei sehr tiefen temperaturen unterhalb von 15 grad minus ist der lauf konkurrenzlos) nicht nur wegen des schwachen euro und den sehr hohen preisen für rrs (der d vertrieb ist sehr gut aber natürlich teurer als selbst importiert mir war es das wert) und markins allerdings finde ich den aktuelle q20i besonders wegen der relativ geringen abmessungen bzw. gewicht zu dem was er hält (locker ein 400/2.8 in jeder lage) und der option als zweiwegeneiger genial. zum sachtler der schnelle aber satte schwenks ermöglicht könnte auch eine gute ergänzung der arcaswiss d4 sein selbst mit einem 500/4 sind sehr präzise verstellungen möglich und bei dem objektivgewicht ist er als kugelkopf auch relativ schnell.

gruss tina
D4+DR-5;D800E+MB-D12;10.5DX;16-35VR;14-24;AF-S24/1.4;AF-S24-70/2.8;PC-E 45;AF-S60;AF-S 85/1.4;105VR/2.8;APO2/135ZF.2;70-200VRII/2.8+TC20EIII;200-500/5.6;300VR/4;400VR/2.8;SB-900;SB-400;R1C1(SU-800+8*SB-R200);AW1;Fieldscope85VR+FSA-L2.

MarcS
Batterie7 Kamera
Beiträge: 318
Registriert: So Jan 22, 2006 18:25
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von MarcS » So Apr 05, 2015 22:30

Z1 (Kugel) oder D4 (Getriebe)?

Den Z1 habe ich auch seit (8 oder so) Jahren und bin sehr zufrieden damit und habe deshalb für das Reisestativ noch den P0 dazu genommen. Die 'Fastkugel' macht aus meiner Sicht sehr viel Sinn. Mein einziger Kritikpunkt ist die die Lage der Friktionseinstellung im Feststellknopf. Als einzelner Knopf wäre es einfacher, v.a. mit Handschuhen. Ich lasse sie deshalb meist ziemlich locker und nehme gleich den Feststellknopf.
Gruß, Marc

Benutzeravatar
PhysEd
Batterie7 Kamera
Beiträge: 297
Registriert: So Jan 27, 2008 13:52
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von PhysEd » Mo Apr 06, 2015 9:29

Hallo,

ich nutze einen leichten Kugelkopf von Acratech, nach einem Riesenbomber von Gitzo ist das Leichtgewicht echt genial bei gleicher Stabilität.

http://www.acratech.net/categories/ballheads/gp.html

Ja, die Dinger sind teuer, aber in meinen Augen lohnt sich eine solche Anschaffung.

Gruss
Michi

hajamali
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 11600
Registriert: So Mär 28, 2004 20:17
Wohnort: Nähe Husum
Kontaktdaten:

Beitrag von hajamali » Mo Apr 06, 2015 18:08

Klenkes hat geschrieben: Zum BH55 hatte 4Horsemen einen Bericht gefunden wo jemand in EU über bitter schlechten Service geklagt hat! Der war ja auch mal "in" :hmm:
Ich habe den Artikel gefunden. Der unter Naturfotografen vielleicht bekannte Radumir Jakubowski hat in seinem Blog seine Erfahrungen geschildert und erzählt warum er zum Novoflex Classic Ball 5 gekommen ist, der nach wie vor neben dem Arca Z1 zu meinen Favoriten gehört.
Hanky hat ja durchaus positive Erfahrungen mit dem RRS BH-55 gemacht.....2 Meinungen sind immer gut ;)
-----------------------------------------------------------
Wer ist Hans Blitz?|
FC
500px|

lottgen
Batterie12 S
Beiträge: 1940
Registriert: Do Apr 19, 2007 14:43
Wohnort: Hochdahl bei Köln

Beitrag von lottgen » Mo Apr 06, 2015 22:13

Manfrrotto 468M sollen wenig nachsacken, ist relativ leicht und bezahlbar, um die Manfrotto Schnellwechselsysteme kommt man mittlerweile wohl auch herum, wenn ich recht erinnere, gibt es Manfrotto-Arca-Lösungen (Henjar)
Jan
D7000, HSM10-20, AFS17-55, HSM50-150, AFS105VR, AiP45, Kenko1,4x

Klenkes

Beitrag von Klenkes » Di Apr 07, 2015 5:13

Der Umweg über einen Import is mittlerweile wohl nicht mehr nötig, Manfrotto hat mit dem Top Lock System auch was arca swiss kompatibles im Angebot.

Aber Achtung, erst mal Google befragen, da habe ich irgend wo mal was gelesen, dass es doch nicht so ganz kompatibel ist und mit irgendwas Probleme bereitet. Den hydrostatischen Kopf hat Zappa wenn ich mich recht erinnere.

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8581
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Beitrag von Thomas S. » Di Apr 07, 2015 7:53

Der neue Classic Ball 5II ist aber auch nicht der Leichteste mit 970g
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

Antworten