godox

Die Rubrik für das künstliche Licht und dessen optimalen Einsatz

Moderator: pilfi

Antworten
stl
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 3872
Registriert: Fr Jun 25, 2010 22:13
Wohnort: westlich Berlins

godox

Beitrag von stl »

Irgendwie bin ich überrascht, das diese Funker/Blitze hier noch kein Thema waren....
  • 2,4GHz Tx und Rx, jeweils ~40€
  • 100m Reichweite, FPSync bis 1/8000s
  • alle Blitze haben Rx eingebaut
  • Blitze von Mini bis Studio verfügbar
"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben." Albert Einstein

4Horsemen
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6139
Registriert: Fr Dez 17, 2004 19:51
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von 4Horsemen »

Habe mir den Godox V860II gekauft und bin positiv überrascht. Für etwas über 200,-€ gab‘s einen Fernauslöser zur Steuerung mehrerer Blitze und einen integrierten Akku für etwa 600 Auslösungen dazu. Alles mit HSS bis 1/8000s und TTL. Unterschied zum SB900 merke ich bei meiner Verwendung nicht. Gibt auch noch den TT685 mit normalen AA Akkus für knapp 120,-€. Cool bei Godox...alle Teile sind miteinander kompatibel. Auch die etwas größeren Studioblitze im Aufsteckformat funktionieren mit dem Fernauslöser des V860II.

Mal abwarten wie lange der Kram hält.
Egal wie traurig Du bist, im Kühlschrank brennt immer ein Licht für Dich!

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2254
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Kärnten

Beitrag von klaus p »

Letzten November gab es hier ja mal einen Thread von Gert über die Yongnue Steuereinheit YN-622N-TX zusammen mit den Auslösern YN-622N-TX und den Blitzen 565 EX.

Gert als auch einige andere waren von dieser Kombination sehr angetan.

Siehst Du deutliche Vorteile bei dem Godox System????
Gruss
Klaus


Photography: You know everything, the camera inside-out, composition rules, an eye like a 3:2 sensor. You recognize motives all others miss. Then you go out with your experience & talent just to make some hilariously silly mistakes.

stl
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 3872
Registriert: Fr Jun 25, 2010 22:13
Wohnort: westlich Berlins

Beitrag von stl »

Ja, kann Highspeed und skaliert nach oben bis zu Studioblitzen...
"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben." Albert Einstein

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2254
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Kärnten

Beitrag von klaus p »

Für mich als absoluten Gelegenheitbenutzer könnte Highspeed eventuell ein Thema sein, Studio ist es definitiv nicht.

Aber ich habe mich gestern noch etwas damit beschäftigt und was mir gefällt, ist der recht grosse Akku und die Tatsache, dass man keine vom Blitz unabhängige Empfangseinheit braucht. Auch sonst scheinen die Geräte sehr gut verarbeitet zu sein.

Wenn ich das alles richtig verstanden habe, kann über eine zusätzliche Empfangseinheit einen SB 900 vollumfänglich steuern.
Gruss
Klaus


Photography: You know everything, the camera inside-out, composition rules, an eye like a 3:2 sensor. You recognize motives all others miss. Then you go out with your experience & talent just to make some hilariously silly mistakes.

stl
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 3872
Registriert: Fr Jun 25, 2010 22:13
Wohnort: westlich Berlins

Beitrag von stl »

Gedacht ist das so mit den Empfängern jedenfalls, aber ich habe es noch nicht probiert, da ich auch nur einen Sony-Sender besitze...

Studio muss es ja nicht gleich sein. Man muss ja nicht ins extreme gehen, nur weil man es kann...

Aber wenn man Draußen eine 80er Softbox ausleuchten möchte, hat man mit einem AD200 gut Lachen, denn der hat nicht nur LZ60 (200Ws) sondern auch optional eine freistehende Birne, die die Softbox viel besser ausleuchtet als ein störender Reflektorkopf auf einem Aufsteckblitz.

Mit dem Mini-TT350 mit LZ36 komme ich bei 0,5m Abstand Gesicht-Box nur auf f/8 :( Aber dafür ist der ein Winzling im Vergleich zu meinen SB900ern und wird mir unterwegs als Aufheller gute Dienste leisten.
"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben." Albert Einstein

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2254
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Kärnten

Beitrag von klaus p »

So, habe mir vor 2 Wochen den Godox Blitz V860 II, dazu den Godox X1N-iTTL Funkauslöser zusammen mit den X1N-R (Receiver) gekauft und ich bin begeistert.

Sehr wertige Verarbeitung und haptisch absolut einwandfrei. Ganz toll der Litium-Ionen Akku mit einer Leistung von bis zu 600 Blitzen (noch nicht ausprobiert). Die Frikelei mit den Eneloops ging mir auf den Keks, weil gelegentlich mal ein Akku ausfiel und damit der gesamte Blitz.

Die Bedienung finde ich sehr intuitiv und ich hatte überhaupt keine Probleme mit den Geräten klar zu kommen. Einzig beim Sender X1N musste ich mal die Anleitung zur Hand nehmen.

Die automatische Zoomeinstellung funktoniert bestens.

Der SB 900 lässt sich einwandfrei über den Sender in seinen Funktionen und Belichtungen steuern (Achtung: auf Master setzen, nicht auf Slave).

Ein spezieller Wabenvorsatz, den ich mir mal für den SB 900 kaufte, passt auch auf den Godox.

Das ganze funktioniert so gut, dass ich jetzt den SB 900 verkaufe, den X1N Empfänger ebenfalls und mir einen zweiten Godox V860II kaufe.
Gruss
Klaus


Photography: You know everything, the camera inside-out, composition rules, an eye like a 3:2 sensor. You recognize motives all others miss. Then you go out with your experience & talent just to make some hilariously silly mistakes.

Antworten