Norwegen jenseits des Polarkreises

Die Rubrik für Interessantes und Unterhaltsames wie Locations, Urlaube, Sammelthreads und vieles mehr...!

Moderator: orlando

Bernhard
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 793
Registriert: Fr Apr 13, 2007 8:47
Wohnort: Ummendorf / Oberschwaben

Beitrag von Bernhard » Mi Dez 20, 2017 20:53

# 70: Am frühen Morgen bei Rotsund - korrigierter Horizont
BildNorwegen2013_D80-1073neu by Bernhard Katein, auf Flickr

ein wunderschöner Rückblick zu den Lyngenalpen nach dem Aufbruch vom nettesten Campingplatz dieser Tour. Inkl. der sehr freundlichen Campinplatzchefin waren wir gerade mal 4 Personen - davon 3 aus Süddeutschland :D

# 71:
BildNorwegen2013_D80-1091 by Bernhard Katein, auf Flickr

Ein erfrischend wirkender Wildbach. Von einem Bad habe ich aber abgesehen, obwohl die Außentemperatur durchaus passend war: 27°C auf 70° nördlicher Breite!
Zuletzt geändert von Bernhard am Mi Sep 04, 2019 21:40, insgesamt 2-mal geändert.

UweL
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6311
Registriert: Di Apr 08, 2003 23:11
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von UweL » Do Dez 21, 2017 9:40

Die #70 finde ich grandios.... diese Idylle & Spiegelung :super: Durch die kleinen Häuschen hat man auch einen schönen Maßstab, da kann man ahnen, wie überwältigend das vor Ort ist :)
Gruß, Uwe

FX :: Linsen :: Blitz :: Stativ :: Zeugs :: Rucksack :: Gallery :: 500px.com :: Twitter

pilfi
Moderator
Beiträge: 9853
Registriert: Do Jul 31, 2008 8:45
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von pilfi » Do Dez 21, 2017 12:52

UweL hat geschrieben:Die #70 finde ich grandios.... diese Idylle & Spiegelung :super: Durch die kleinen Häuschen hat man auch einen schönen Maßstab, da kann man ahnen, wie überwältigend das vor Ort ist :)
+1 :super:

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Bernhard
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 793
Registriert: Fr Apr 13, 2007 8:47
Wohnort: Ummendorf / Oberschwaben

Beitrag von Bernhard » Do Dez 21, 2017 14:07

Danke :D
Ja, diesen schönen Morgen habe ich in bester Erinnerung. Es war noch kühl und relativ windstill. Auch die folgenden Landschaftsszenen waren traumhaft, wenn auch nicht immer gut als Bild einzufangen. Es ging dann an diesem Tag über die höchsten Straßenübergänge dieser Tour. 200m oder 400m klingen recht bescheiden, sind aber in diesen Breiten echte Hindernisse im Winter. Entsprechend sind am höheren Berg Vorrichtungen und Schilder für eine Wintersperre vorbereitet.

pilfi
Moderator
Beiträge: 9853
Registriert: Do Jul 31, 2008 8:45
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von pilfi » Do Dez 21, 2017 14:27

Bernhard hat geschrieben:Danke :D
Ja, diesen schönen Morgen habe ich in bester Erinnerung.
Ne Kleinigkeit noch Bernhard.....es kippt leicht nach links....ich würde es an deiner Stelle noch geradezupfen......es lohnt sich sehr :super:


Gruß
Jürgen

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Bernhard
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 793
Registriert: Fr Apr 13, 2007 8:47
Wohnort: Ummendorf / Oberschwaben

Beitrag von Bernhard » Do Dez 21, 2017 14:31

Du hast Recht, Jürgen. Da hatte ich wohl die anschließende Uferkante mit zum ausrichten herangezogen. Geht halt doch nichts über das Augenmaß ;)

stur
Batterie12 S
Beiträge: 1680
Registriert: So Apr 20, 2008 18:31
Wohnort: Württemberg

Beitrag von stur » Do Dez 21, 2017 14:36

UweL hat geschrieben:Die #70 finde ich grandios.... diese Idylle & Spiegelung :super: Durch die kleinen Häuschen hat man auch einen schönen Maßstab, da kann man ahnen, wie überwältigend das vor Ort ist :)
Jap!
Gruß stur
Avatar by Hanky

ein Versuch ist der erste Schritt zum Scheitern
Homer Simpson

Bernhard
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 793
Registriert: Fr Apr 13, 2007 8:47
Wohnort: Ummendorf / Oberschwaben

Beitrag von Bernhard » Do Dez 21, 2017 21:53

Bernhard hat geschrieben:Du hast Recht, Jürgen. Da hatte ich wohl die anschließende Uferkante mit zum ausrichten herangezogen. Geht halt doch nichts über das Augenmaß ;)
Edit: Habs jetzt mit Lightroom korrigiert und hoffe, es jetzt besser getroffen zu haben. Ist gar nicht so leicht, da der echte Horizont nur einen kleinen Bereich der Wasserlinie ausmacht

Bernhard
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 793
Registriert: Fr Apr 13, 2007 8:47
Wohnort: Ummendorf / Oberschwaben

Beitrag von Bernhard » So Dez 24, 2017 14:17

Hatte zuletzt vergessen, die weitere Reiseroute zu beschreiben:
Ab Tromsø ging es ostwärts Richtung Lyngenalpen und mit 2 Fährpassagen zur E 6 bei Olderdalen und weiter Richtung Storslett. Zum Endpunkt der Radroute dann noch in die Finnmark mit Langfjordbotn und Øksfjord. Von dort zurück mit Hurtigruten.

# 72: Szene am Øksjord mit Blick zum gleichnamigen Gletscher "Øksfjordjøkelen"
BildNorwegen2013_D80-1122 by Bernhard Katein, auf Flickr

# 73: Empfangskomitee im Ort "Øksfjord":
BildNorwegen2013_D80-1132 by Bernhard Katein, auf Flickr

Nachtrag: Diese drei Rentiere standen mir in der Kurve nach dem Ortsschild direkt gegenüber und schauten mich zunächst an wie "ein Auto". Erst danach scheuten sie ein wenig und trabten ein Stück davon - ohne mich ganz aus den Augen zu lassen. Das ganze wiederholte sich noch ein zweimal ...

# 74:
BildNorwegen2013_D80-1135 by Bernhard Katein, auf Flickr

Nein, es waren nicht die Zugtiere des Weihnachtsmannes :P
Zuletzt geändert von Bernhard am Mi Sep 04, 2019 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Bernhard
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 793
Registriert: Fr Apr 13, 2007 8:47
Wohnort: Ummendorf / Oberschwaben

Beitrag von Bernhard » Di Dez 26, 2017 14:19

So - nun sind wir endgültig am Wendepunkt der Reise angelangt. Ab jetzt geht es zurück mit Norwegens Reichsstraße Nr. 1 - Hurtigruten.
Und gleich 2 Überraschungen: Bereits eine halbe Stunde vor planmäßiger Abfahrt ertönt das Schiffshorn und es erscheint - wieder - MS Trollfjord. Nun gewissermaßen mein persönliches Hurtigrutenschiff. Denn es wird nun meine dritte Fahrt damit werden.

# 75: Einfahrt MS Trollfjord in Øksfjord
BildNorwegen2013_D80-1141 by Bernhard Katein, auf Flickr

# 76: ungemein lässig zieht der Hafenarbeiter in Skjervøy das Schiff an die Pier :bgrin:
BildNorwegen2013_D80-1190 by Bernhard Katein, auf Flickr

# 77: Das darf nicht fehlen: Die königliche Postflagge
BildNorwegen2013_D80-1221 by Bernhard Katein, auf Flickr

Allerdings befördert die Hurtigrute inzwischen keine reguläre Briefpost mehr

Wer sich jetzt noch in Stimmung für diese empfehlenswerte Fahrt bringen möchte, schaltet seine Lautsprecher ein und ruft den Link auf
http://www.laut.de/Kari-Bremnes/Songs/Hurtigrute-947398
Kari Bremnes war zufällig auch jene, die das gezeigte Schiff getauft hat.
Ich hoffe, diese Schleichwerbung ist noch zulässig ;)
Zuletzt geändert von Bernhard am Mi Sep 04, 2019 21:45, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten