NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Die Rubrik für das optische Zubehör eurer Nikon Kamera mit Autofokus

Moderator: donholg

zyx_999
Moderator
Beiträge: 15458
Registriert: Fr Feb 04, 2005 10:22
Wohnort: UHG

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von zyx_999 » So Jul 28, 2019 19:15

Kompaktheit + Gewicht sind schon ein großes Argument für die Linse. Ein 2ter dürfte der Preis werden. Wenn ich mir anschaue, was für das 24-70/2.8 aufgerufen wird, wird mir Angst und Bange. Ich habe jedenfalls keine große Lust, über 2K€ für so eine Linse hinzublättern.
Gruß
Klaus

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1637
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von Fotograf58 » So Jul 28, 2019 20:28

Das sehe ich auch so. Bei vorhandenem IBIS im Kameragehäuse ist 2,8 meines Erachtens nicht mehr so wichtig. Da kann man eher mal über eine ergänzende kompakte lichtstarke FB nachdenken. Ich werde mir definitiv das 2,8-er nicht zulegen.

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8388
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von Thomas S. » So Jul 28, 2019 21:02

Fotograf58 hat geschrieben:
So Jul 28, 2019 20:28
Das sehe ich auch so. Bei vorhandenem IBIS im Kameragehäuse ist 2,8 meines Erachtens nicht mehr so wichtig. Da kann man eher mal über eine ergänzende kompakte lichtstarke FB nachdenken. Ich werde mir definitiv das 2,8-er nicht zulegen.
Ja vorallen ist ja die Kit Linse 24-70s4 wirklich klasse :D
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

zyx_999
Moderator
Beiträge: 15458
Registriert: Fr Feb 04, 2005 10:22
Wohnort: UHG

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von zyx_999 » Mi Aug 14, 2019 7:36

Mal eine dumme Frage (mit den Objektivprofilen in PS habe ich mich bis dato noch nicht intensiv genug beschäftigt):

die starke Vignettierung des Objektivs kann ich ja mithilfe eben dieses Profils in Photoshop korrigieren. Dabei wird aber auch die Verzeichnung korrigiert inkl. gleichzeitigem stärkerem Beschnitt, so dass aus dem 14-30 ja quasi ein "16-30" wird. Kann ich die Verzeichnungskorrektur deaktieren, so dass nur die Vignettierung verringert wird?
Gruß
Klaus

jockel123
Batterie7 Kamera
Beiträge: 285
Registriert: Do Jan 31, 2008 14:58
Wohnort: Nordbaden

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von jockel123 » Mi Aug 14, 2019 10:11

Meines Wissens nach sind die Objektivprofile in der Kamera hinterlegt und werden, wie z.B. auch bei Fuji, auch im RAW berücksichtigt. So weiß niemand wie gut die Objektive tatsächlich sind, da verzeichnung, vignetierung etc. bereits in der Kamera korrigiert werden.

Grüsse

zyx_999
Moderator
Beiträge: 15458
Registriert: Fr Feb 04, 2005 10:22
Wohnort: UHG

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von zyx_999 » Mi Aug 14, 2019 12:36

Das kann ich mir aber schwerlich vorstellen.

Falls dem wirklich so wäre würde das ja gleichzeitig bedeuten, dass das Objektiv die Nennbrennweite durch den Beschnitt aufgrund der Verzeichnungskorrektur gar nicht erreichen würde.

Insofern würde ich schon erwarten, dass ich bestimmen kann, ob und wie stark ein NEF geschärft wird bzw. ob eine Verzeichnungskorrektur durchgeführt wird. Die Beseitigung von Vignettierung bzw. CAs lasse ich mir ja noch eingehen.
Gruß
Klaus

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8388
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von Thomas S. » Mi Aug 14, 2019 18:12

Also so wie ich das festgestellt habe wird schon eine Verzeichnungskorrektur und Vignette direkt ins NEF geschrieben, ob dadurch die Objektive schlechter oder besser werden bezweifle ich mal denn wo nix ist kann nix korrigiert werden.

Bezüglich 14mm nach Korrektur 16mm naja hatte das 16-35 und das 14-30 an der Kamera und da ist deutlich mehr drauf bei 14mm
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

zyx_999
Moderator
Beiträge: 15458
Registriert: Fr Feb 04, 2005 10:22
Wohnort: UHG

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von zyx_999 » Mi Aug 14, 2019 19:26

Die Tage werde ich das selbst ausprobieren können, weil ich gerade mit einem eigenen 14-30 heim gekommen bin :D
Gruß
Klaus

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8388
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von Thomas S. » Mi Aug 14, 2019 19:44

zyx_999 hat geschrieben:
Mi Aug 14, 2019 19:26
Die Tage werde ich das selbst ausprobieren können, weil ich gerade mit einem eigenen 14-30 heim gekommen bin :D
Viel Spass damit ich finde das Glass absolut klasse für die Grösse. Vor allem ist es viel kontrastreicher und schärfer als das 16-35 geschweige das Gewicht. Es interessiert mich dann wie der vergleich zum 14-24 ist :)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

zyx_999
Moderator
Beiträge: 15458
Registriert: Fr Feb 04, 2005 10:22
Wohnort: UHG

Re: NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S

Beitrag von zyx_999 » Mi Aug 14, 2019 20:15

Mal sehen, ob ich morgen noch vernünftige Vergleichsbilder hinbekomme. Befürchte eher nicht, weil die Witterung die nächsten Tage wohl eher nicht so gut sein dürfte. Außerdem möchte ich das 14-24 jetzt natürlich verkaufen.

Die Vergleichsbilder, die ich bis jetzt gesehen habe, bescheinigen dem 14-30 bessere Schärfe, was für sich ja schon mal erfreulich ist. Was mich am 14-24 immer begeistert hat war der tolle Kontrast und die knackigen Farben. Schwer zu beschreiben, aber das 14-24 hat mir halt immer wieder ein Grinsen ins Gesicht gezaubert, war tatsächlich meine Lieblingslinse.

Aber es ist halt auch doppelt so schwer wie das 14-30 und nimmt mehr Platz in Anspruch. Jetzt bin ich halt mit dem 24-70/4 fast so wie mit der Oly unterwegs, halt bei besserer BQ, vor allem komme ich auch mit der Kamera zurecht :)
Gruß
Klaus

Antworten