CaptureOne oder LR

Die Rubrik rund um das Thema Bildbearbeitung und Software. Techniken, EBV-Software, Tipps,...

Moderator: pilfi

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8853
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

CaptureOne oder LR

Beitrag von Thomas S. » Sa Aug 01, 2020 15:25

Hallo zusammen

Irgendwie lässt mir das Thema eine Ruhe bzw es wurde in einem Gespräch auf der Grossen Scheidegg wieder angefacht, das Capture One die Grünwert besser umsetzt.

Ich habe mal das selbe Bild in LR -> Photoshop mit ProContrast (NikFilter) und dann in CaptuerOne selber Workflow (Einstellungen im PS NikFilter) entwickelt.

Nun mein Frage was meint ihr was kommt besser? da ich in gewissen Bereichen das CaptureOne vorziehen würde und in gewissen LR als Ausgangslage

Welches Bild mit welchem RawConverter als Basis entwickelt wurde lasse ich mal offen

Bild

Bild
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5510
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von FM2-User » Sa Aug 01, 2020 15:33

bin der falsche Adressat, auf so was achte ich nie.
Erkenne kaum Unterschiede und muss wohl al wieder meinen Monitor kalibrieren, ähem.
Das erste kommt minimal mehr nach Velvia, und da bin ich daheim ;)
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8853
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von Thomas S. » Sa Aug 01, 2020 15:44

FM2-User hat geschrieben:
Sa Aug 01, 2020 15:33
bin der falsche Adressat, auf so was achte ich nie.
Erkenne kaum Unterschiede und muss wohl al wieder meinen Monitor kalibrieren, ähem.
Das erste kommt minimal mehr nach Velvia, und da bin ich daheim ;)
Ja kleine aber feine Unterschiede sind im Bild, naja Pixelpeeping :)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8186
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von Hanky » Sa Aug 01, 2020 16:26

Ich versteh die Diskussion echt nicht Thomas, wenn du bisher mit Lr und Nik klargekommen bist, warum dann Experimente in C1? :hmm: Ok, es ist dein Workflow aber deinen Geschmack kannst du in Lr / ACR doch ganz einfach und individuell mit den Reglern insbesondere den Grünreglern im HSL so hinbiegen, dass das Grün deine vollste Gefallung findet. Dazu hast du ja die unterschiedlichen Paneels für Farbton, Sättigung und Luminanz mit X Variationsmöglichkeiten. Mehr kann C1 auch nicht.

Einmal richtig in deinem Importpreset abgespeichert und gut ist. Sollte dann für > 90% aller Bilder passen, den Rest kannst dann immer noch nach Gusto feintunen.
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5510
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von FM2-User » Sa Aug 01, 2020 17:24

Ich kenn einige, die sich von LR kommend heute die Kombi "Verwaltung in LR und entwickeln in C1" in einem Tool wünschen.
Zum Glück bin ich da raus, ich bin da eher in der Optik-Fraktion, weniger am Rechner zu Hause.
Aber ich kann verstehen, dass man als zielstrebig kreativer Fotograf alles versucht, um nicht doch noch'n Tick besser zu werden, erst recht, wenn es dem eigenen Arbeiten entgegen kommt.
Ob man das am Ende den Bildern wirklich ansieht, ist ne andere Sache.
Wir machen's ja für den Spaß und das Grinsen im Gesicht, wenn das Ergebnis steht.
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8853
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von Thomas S. » So Aug 02, 2020 9:24

Danke, ja Hanky ich komme mit LR klar bin aber immer wieder offen für neues um meinen Workflow zu verbessern.

Ich mache in LR eigentlich nur Tiefen, Lichter, Belichtung und WA sowie benutze ich meistens das Nikon Profil neutral.
Mit den HSL Reglern mache ich eigentlich nie was, darum ist für mich wichtig das aus dem RAW Konverter schon ein sehr homogenes Bild kommt das ich dann in PS noch anpassen kann.

Gruss Thomas
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

pilfi
Moderator
Beiträge: 9968
Registriert: Do Jul 31, 2008 8:45
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von pilfi » So Aug 02, 2020 9:46

Thomas, LR und PS sind doch eine perfekte Kombination. Ich hab mich auch mal mit Capture One beschäftigt und kam nicht so gut klar. Da kann aber Capture One nichts dafür, sondern die Gewohnheit und die Zeit die ich mit LR und PS (plus NIK Filter) gefotoschoppt habe. ;) Ich kenne viele, die schwören auf z.B. Affinity, Luminar, etc., weil sie halt auch schon lange damit arbeiten. Da hat es jedes neue Programm (Software) eben schwer.
Bei deinen beiden Bilder sehe ich keinen Unterschied. Wie heist es immer so schön.....Schuster bleib bei deinem Leisten :cool: :cool:

Das soll jetzt nicht so rüberkommen, dass ich dich unbedingt zu LR/PS überreden möchte, sondern das sind nur meine Gedanken/Erfahrungen ;)

Gruß
Jürgen

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Andreas G
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 4362
Registriert: Mo Dez 29, 2003 17:18
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von Andreas G » So Aug 02, 2020 11:27

Thomas, ich denke, wenn du im unteren Bild die Lichter etwas zurück nimmst, dann sollten die Ergebnisse gleich sein. Das sieht man sehr gut an der weißen Fläche der Wolke. Wenn dann noch etwas mit den Farben - Farbton, Sättigung und Luminanz - nicht passt, einfach anpassen. Ich würde das Programm nutzen, was am Besten zu deinem Workflow passt. Ansonsten, viel mehr Einfluss auf ein gutes Bild hat die Bildaufnahme. :)

Gruß
Andreas
Form follows Content.

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8186
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von Hanky » So Aug 02, 2020 20:26

Thomas S. hat geschrieben:
So Aug 02, 2020 9:24
Mit den HSL Reglern mache ich eigentlich nie was, darum ist für mich wichtig das aus dem RAW Konverter schon ein sehr homogenes Bild kommt das ich dann in PS noch anpassen kann.
:o Das verstehe ich nun nicht ganz. :???: Lr ist mehr als nur Tiefen, Lichter, Belichtung und WA. Man braucht kein C1 um den Grünwert besser umzusetzen, dafür reicht Lr allemal aus. Wenn du Grüntöne verändert haben willst, dann sind die HSL Regler doch das einzig richtige Instrument dafür. HSL besteht aus Hue (Farbton), Saturation (Sättigung) sowie Luminance (Luminanz beziehungsweise Helligkeit) und es macht eine Korrektur dieser drei Bereiche unabhängig voneinander möglich, die gewünschten Farbbereiche mit insgesamt 24 Reglern kannst du entweder durch manuelles Verschieben oder gleich intuitiv direkt im Bild mit dem Zielkorrekturwerkzeug durchführen. Reinklicken und ziehen. Vor allem mit den Luminanzreglern kann man Farben perfekt anpassen.
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8853
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: CaptureOne oder LR

Beitrag von Thomas S. » So Aug 02, 2020 20:30

Hanky hat geschrieben:
So Aug 02, 2020 20:26
Thomas S. hat geschrieben:
So Aug 02, 2020 9:24
Mit den HSL Reglern mache ich eigentlich nie was, darum ist für mich wichtig das aus dem RAW Konverter schon ein sehr homogenes Bild kommt das ich dann in PS noch anpassen kann.
:o Das verstehe ich nun nicht ganz. :???: Lr ist mehr als nur Tiefen, Lichter, Belichtung und WA. Man braucht kein C1 um den Grünwert besser umzusetzen, dafür reicht Lr allemal aus. Wenn du Grüntöne verändert haben willst, dann sind die HSL Regler doch das einzig richtige Instrument dafür. HSL besteht aus Hue (Farbton), Saturation (Sättigung) sowie Luminance (Luminanz beziehungsweise Helligkeit) und es macht eine Korrektur dieser drei Bereiche unabhängig voneinander möglich, die gewünschten Farbbereiche mit insgesamt 24 Reglern kannst du entweder durch manuelles Verschieben oder gleich intuitiv direkt im Bild mit dem Zielkorrekturwerkzeug durchführen. Reinklicken und ziehen. Vor allem mit den Luminanzreglern kann man Farben perfekt anpassen.
Hanky mir ist schon klar für was die Regler sind
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

500px

Antworten